• Software für den Amateurfunk.

QSL-Druck, allgemein

QSL-Druck und QSL-EMail

Das Labeldruck-Modul ist ein professionelles Modul zum grafischen Gestalten und Ausdrucken von Etiketten, Karten, Visitenkarten und CD- Labeln oder zum Versenden von QSL-Bildern per Email (in Verbindung mit HAM Label 4)

HAM Office bietet grundsätzlich alle Funktionen, die für eine einfache und schnelle Gestaltung dieser und anderer Karten notwendig sind. Man kann alle Elemente einer Karte übersichtlich in einem grafischen Editor erstellen und sieht somit sofort am Bildschirm, wie der spätere Ausdruck aussehen wird. Die Verbindung mit den auszudruckenden Daten wurde ebenfalls soweit wie möglich vereinfacht, so daß dieses Programm selbst für Computerlaien einfach zu handhaben ist. Umfangreiche Hilfehinweise an jeder Stelle des Programmes sowie weitere Tipps und Tricks in der Hilfedatei unterstützen jeden einzelnen Schritt vom ersten Start des Programmes bis zum Bedrucken oder Versenden der Etiketten und Karten.

(HAM Office EASY: Dieses Programm bietet lediglich die Auswahl aus einer Liste von Druckmöglichkeiten. Die Bearbeitung der Label ist hier nicht möglich.)

Im folgenden sind die wesentlichen Funktionen dieses Moduls aufgeführt:

  • Unterstützung der gängigsten Etiketten- und Kartenformate sowie eines CD- Formates
  • einfache Gestaltung der Karten mit einem grafischen Editor
  • Nutzung von fertigen Vorlagen für Etiketten und Karten möglich
  • alle grafischen Grundelemente, Texte, runde Texte und Bilder können einfach mit der Maus plaziert werden
  • umfangreiche Symbol- Bibliothek (nur Professionell-Version)
  • Einbindung von Grafiken und Bildern aus allen Grafikprogrammen möglich
  • Datenimport- Assistenten unterstützen die Verbindung zu den Datendateien
  • umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten der auszudruckenden Daten über flexible Platzhalter
  • Aufbau eigener Datenbanken möglich (nur Professionell-Version)
  • vor dem Ausdruck kann angegeben werden, in welcher Sortierung er erfolgen soll
  • Servermodi für das Drucken von Daten, die aus anderen Programmen kommen (nur Professionell-Version)
  • gedruckte Karten werden in interner Datenbank abgespeichert, so daß das Programm selbständig erkennt, wann eine Karte nicht bedruckt zu werden braucht
  • Umwandlung von Frequenz- in Bandangaben während des Ausdruckes möglich
  • Umwandlung von Locator in Entfernungsangaben während des Ausdruckes möglich
  • Ausdruck beliebig vieler QSO auf einer Karte möglich
  • Umwandlung der Datumsangaben für den Ausdruck in vielen Variationen möglich
  • Bibliothek mit HAM- und geografischen Symbolen, die regelmäßig erweitert wird (nur Professionell-Version)
  • EMail-Versand der Karten direkt aus dem Programm heraus

Verwandte Themen

  • Grundsätzliche Bedienung des Programms
  • Label - der Grundbaustein des Programms
  • Zuordnung von Daten - der Datenimport
  • Bearbeitung der Label - der Maskeneditor
  • QSL per EMail
  • Login
    EMail an Hotline
    Telefonhotline
    Auf Webseite suchen.
    Zum Seitenanfang
    ARCOMM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.